©Kletr_AdobeStock

 

Malaria-Impfstoff wird geprüft

Malaria ist einer der größten Killer unserer Zeit. Jedes Jahr sterben rund 400.000 Menschen an einer Malaria-Infektion. Darunter sind besonders häufig Kinder unter fünf Jahren.

 

Ein neuer Impfstoff des britischen Unternehmens GlaxoSmithKline lässt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) nun auf einen historischen Durchbruch in der Malariabekämpfung hoffen. Demnach könne der Schutz durch dieses neue Vakzin in Verbindung mit den bestehenden Maßnahmen jedes Jahr Zehntausende Menschen- und vor allem Kinderleben retten. Dies würden bisherige Studien in Ghana, Kenia und Malawi zumindest nahelegen.

 

 

 

 

 

 

Startseite