© Jamrooferpix – AdobeStock shockfactor-de – AdobeStock_

 

Immunsystem:
Alles auf Abwehr!

Um Schaden durch Viren, Bakterien, Pilze und sonstige Fremdkörper von uns abzuwenden, leistet unser Immunsystem tagtäglich Schwerstarbeit. Neben einem gesunden Lebensstil mit einer ausgewogenen Ernährung und ohne Alkohol oder Zigaretten tragen noch einige andere Faktoren dazu bei, unsere Abwehr- und Selbstheilungskräfte zu stärken und zu unterstützen.

 

  • Achten Sie auf ausreichend Sonne. Durch Sonnenstrahlung bildet der Körper wirksame Antioxidantien, schüttet Glückshormone aus und kurbelt den Kreislauf an.
  • Regelmäßige Bewegung sorgt nicht nur für Ausdauer und Muskelkraft, sondern reduziert auch Stress, aktiviert den Stoffwechsel und unterstützt das Immunsystem.
  • Ein gesundes Immunsystem benötigt ausreichend Schlaf. Denn während des Schlafens heilt der Körper Wunden und kuriert Infekte aus. Außerdem kann sich der Verstand wieder ordnen und Erlebtes verarbeiten.
  • Achten Sie auf eine gesunde Work-Life-Balance. Stress lässt sich nicht immer vermeiden, allerdings kann man lernen, mit ihm umzugehen, z. B. durch Meditation, Bewegungs- und Entspannungsübungen, Sport oder bewusste Arbeitspausen. Oder einen guten Witz, bei dem Sie herzhaft lachen müssen!
  • Pflegen Sie Ihre sozialen Kontakte. Viele Menschen tanken durch den Umgang mit Freunden neue Kraft und sind stressresistenter.
  • Planen Sie Wellness in Ihren Tagesablauf ein. Ob es nun Saunagänge, Massagen, ein Fußbad oder einfach nur ein entspannter Spaziergang an der frischen Luft ist – Ihr Körper wird es Ihnen danken, wenn Sie ihm Gutes tun.

 

 

 

 

Startseite