Tom Kha Gai statt Hochzeitssuppe


Verliebt, verlobt, verlassen. Georgia Greens rosarote Welt liegt in Trümmern. In „Lonely Hearts Travel Club. Nächster Halt: Thailand“ (ET Mai 2017 bei Mira Taschenbuch) verrät Katy Colins, was bei Liebeskummer wirklich hilft und warum Tom Kha Gai viel besser schmeckt als eine langweilige Hochzeitsuppe…
Nachdem Georgias lang ersehnte Hochzeit platzt, verbringt sie ihren großen Tag schluchzend an der All-inclusive-Poolbar und fragt sich, was alles schiefgelaufen ist. Doch ihre beste Freundin Marie zwingt sie, sich wieder aufzuraffen, und gibt ihr den Stoß in eine völlig andere Richtung. Georgia soll eine Liste schreiben mit
all den Dingen, die sie in ihrem neuen Leben tun und sehen möchte – und plötzlich rückt ihr lang vergessener Lebenstraum wieder in greifbare Nähe. Georgia wird vom Fernweh gepackt: Sie verkauft ihr Haus, kündigt ihren Job und schnallt sich zum ersten Mal im Leben einen Rucksack um. In Thailand findet sie allerdings statt der erhofften Erleuchtung zunächst nur Mehrbettzimmer, Ungeziefer und extrascharfes Essen – aber auch eine zweite Chance und ein paar unwiderstehliche
Reisebegleiter. Und vor allem erkennt Georgia, dass es viele Wege zum Glück gibt.
Katy Colins erzählt mit viel Herz und Humor die brillante,
lebensbejahende Geschichte von einer verlassenen Braut, die wieder zu sich selbst findet und ihre Träume lebt. Die perfekte Urlaubslektüre für alle Rucksackreisenden. Wer Bridget Jones mag, wird Georgia Green lieben. „Nächster Halt: Thailand“ ist der
erste Teil der Lonely Hearts-Serie. Die Romane basieren auf der Lebensgeschichte der jungen Autorin.


Katy Colins:
Lonely Hearts Travel Club
Nächster Halt: Thailand
400 Seiten
ISBN 978-3-95649-693-6
€ (D) 9,99; € (A) 10,30

 

Startseite