Vorsorge für Unfall, Krankheit, Alter

 

Jeder kann durch einfache rechtliche Vorsorge selbst festlegen, wer für ihn im Ernstfall,
also bei Entscheidungsunfähigkeit durch Unfall, Krankheit oder Alter, welche Entscheidungen treffen soll.

 

Diese Broschüre informiert:
- was für eine Vorsorge durch Vollmacht spricht und was man alles für den Ernstfall regeln kann
- was man mit einer Patientenverfügung regeln kann und wie man sie rechtswirksam erstellt
- was eine Betreuungsverfügung ist und für wen sie wichtig ist u.v.m.

 

Die Broschüre bietet konkrete Formulierungsvorschläge sowie die C.H.BECK-Verbundformulare (zusammenhängend im DIN-A4-Format, leicht heraustrennbar, und somit fälschungssicher) zu Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung und persönliche Ergänzungen hierzu. Sie stellt zudem die komplexe Rechtslage für den juristischen Laien verständlich dar.

 

Die Neuauflage berücksichtigt die aktuelle BGH-Rechtsprechung und insb. die neueste Gesetzgebung zum Thema ärztliche Zwangsmaßnahmen.

 

Vorsorge für Unfall, Krankheit, Alter
C.H.BECK, 18. Auflage, 2017
47 S., Geheftet 5,50€
ISBN 978-3-406-71787-1

Startseite